Einladungskarte Mülheimer Künstler 2019, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Das Kleine - Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Copyright Ralf Raßloff

Jahresausstellung
Mülheimer Künstlerinnen und Künstler
24. November 2019 bis 19. Januar 2020

Zum Jahreswechsel präsentiert die Arbeitsgemeinschaft der Mülheimer Künstlerinnen und Künstler e. V. ihre aktuellen Werke wieder in einer gemeinsamen Gruppenausstellung. Aufgrund der besonderen Ausstellungssituation im KUNSTMUSEUM TEMPORÄR konzentrieren sie sich diesmal mit kleinformatigen Gemälden, Zeichnungen, Fotografien, Objekten oder Miniaturen auf „Das Kleine“.

36 Künstler*innen und eine Künstlergruppe (RaumZeitPiraten) mit rund 82 Werken sind in der Ausstellung vertreten:

Barbara Adamek, Uwe Dieter Bleil, Erika Buck, Michael Cleff, Alfred Dade, Barbara Deblitz, Marta Martina Deli, RaumZeitPiraten/Tobias Daemgen/Jan Ehlen/Moritz Ellerich, Ulrich Erbe, Peter Flach, Klaus Florian, Marianne Goldbach, Peter Helmke, Vera Herzogenrath, Ursula Hirsch, Jan Homeyer, Pavel Hulka, Dirk Hupe, Helmut Koch, Karmen Laco, Lubo Laco, Marlies Liekfeld-Rapetti, Ingrid Lievenbrück, Dore O., Joachim Poths, Ralf Raßloff, Hermann EsRichter, Dirk Salz, Walter Schernstein, Lukas Benedikt Schmidt, Heiner Schmitz, Harald Schmitz-Schmelzer, Sabrina Seppi, Natalija Usakova, Ursula Vehar, Imre Vidék, Wolfgang Vogelsang, Alexander Voß.

Führung:

  • Mittwoch, 15. Januar 2020, 15 Uhr, Kunst und Kaffee mit Dr. Beate Reese
    Kosten: 3,00 Euro

ruhrkultur.card 2020, Copyright Ruhr Tourismus GmbH, Kunstmuseum Mülheim - Ruhr Tourismus GmbH

RUHRKULTUR.CARD 2020

Zwanzig Museen und elf Bühnen, die das Kulturangebot der beteiligten Häuser über die Grenzen der einzelnen Städte hinaus sichtbar machen. Die RuhrKultur.Card und der begleitende Reiseführer RuhrKultur.Guide bieten Inspiration und Orientierung für kulturelle Entdeckungsreisen:
Vom 1. Januar bis 31. Dezember 2020 erhalten Kulturfans und solche die es werden wollen, mit der RuhrKultur.Card einmalig freien Eintritt in alle 20 RuhrKunstMuseen und ein Vorstellungsticket nach Wahl zum halben Preis für die RuhrBühnen sowie die teilnehmenden Festivals – die Ruhrtriennale, das Klavier-Festival Ruhr, die Mülheimer Theatertage NRW „Stücke“, die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen und die Ruhrfestspiele Recklinghausen – im jeweiligen Festivalzeitraum.
Museen, Bühnen und fünf der wichtigsten Kulturfestivals der Metropole Ruhr als teilnehmende Partner ermöglichen ein vielseitiges, städteübergreifendes Kulturjahr 2020. Die Karte ist ab dem 14. November 2019 erhältlich und kostet 45 Euro.
Hinweis: Im KUNSTMUSEUM TEMPORÄR ist die Zahlung mit EC-Karte nicht möglich.

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Leistungen der RuhrKultur.Card.

Michael Cleff
Impromptu 34, 2015
Steinzeug, Engobe, Kobaltoxid
© 2019 Michael Cleff
+ Vollbild